Stadtentwicklung & Immobilienmanagement | Wirtschaftsförderung & Unternehmensservice | Gewerbeflächenentwicklung

Wirtschaftsförderung & Unternehmensservice

Existenzgründung & Start-Up-Hilfe

Sie möchten ein eigenes Unternehmen gründen oder benötigen Fördermittel und Unterstützungshilfen für Ihr Start-Up? Die Stadtentwicklungsgesellschaft Niederkassel mbH informiert über verschiedene Themen im Bereich Existenzgründung, Gründungszuschüsse sowie Veranstaltungen und Seminare. Wir stellen Ihnen verschiedene Förderprogramme für Ihre Existenzgründung vor und finden das passende Angebot für Sie.

Das Beratungsprogramm Wirtschaft (BPW) fördert Klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) vor der Gründung mit einer Förderung zwischen 50 % und 80 %. Der Beratungszeitraum beträgt max. drei Monate. Das Förderprogramm unterscheidet zwischen Einzelcoaching (Förderung bei Neugründung oder Unternehmensübernahme sowie Arbeitslosengeld II-Bezieher*innen, Hochschulabsolvent*innen und Berufsrückkehrer*innen) und einer Zirkelberatung (Gruppencoaching mit 3-6 Teilnehmer*innen).

ALG II-Empfänger*innen erhalten vom Jobcenter bei Hartz IV-Bezug bei der Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit neben dem Bezug von Regelleistungen einen Zuschuss. Der Fördersatz beträgt 50 % der Regelleistung, max. 100 % Bewilligung erfolgt i. d. R. für zunächst sechs Monate.

Über das Gründerstipendium.NRW der Initiative „Neue Gründerzeit NRW“ zur Förderung des Gründergeschehens können Gründer*innen mit monatlich 1.000 Euro bis zu ein Jahr lang gefördert werden. Die Vergabe erfolgt dezentral und unbürokratisch über das Gründernetzwerk in Nordrhein-Westfalen. Bis Ende 2022 werden von der Landesregierung 26 Mio. Euro zur Verfügung gestellt, um NRW zu einem Land innovativer Start-Ups mit einer lebendigen Gründer*innenszene zu machen.

Die Gründungsakademie Rhein-Sieg ist ein gemeinsames Projekt des Referats Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung sowie der Kreissparkasse Köln. Gründungsinteressierte, junge Unternehmen sowie langjährig Selbstständige sollen darin bestärkt werden, ihre Gründungsideen umzusetzen bzw. die Existenzgründung anzugehen und für den Wettbewerb fit zu machen.

Während der bundesweiten Aktionswoche bieten die Partner*innen der Gründungswoche Workshops, Seminare, Planspiele, Wettbewerbe und viele weitere Veranstaltungen rund um die Themen berufliche Selbständigkeit und Existenzgründung an. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie setzen sie damit Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundlicheres Gründungsklima in Deutschland.

Der Gründungszuschuss kann Arbeitslosen im ALG I Bezug bei Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit gewährt werden. Die Leistung kann nur bewilligt werden, wenn am Tag der Gründung noch ein Rechtsanspruch auf das Arbeitslosengeld von mind. 150 Tagen besteht. In den ersten sechs Monaten erhalten Existenzgründer*innen den Gründungszuschuss Teil 1 in Höhe des bisherigen Arbeitslosengeldes plus 300 € monatlich für Krankenkasse und Pflegeversicherung. Der Gründungszuschuss Teil 2 in Höhe von 300 € kann für weitere neun Monate beantragt werden.

Der Ideenkreislauf der IHK unterstützt Sie mit verschiedenen Veranstaltungsformaten bei der Gründung und Festigung Ihrer Idee – von der Ideenschmiede über das Pitchtraining bis zur Ideenbörse und dem Ideenmarkt „BestofStartups“.

Deutschlands größte, kostenfreie Unternehmer*innen-Börse „nexxt-change“ bringt erfolgreich Unternehmensinhaber*innen und Existenzgründer*innen zusammen: Sie bietet zum einen Existenzgründer*innen als potentielle Unternehmer*innen eine Alternative zur Neugründung eines Unternehmens. Zum anderen können Unternehmer*innen, die eine*n Nachfolger*in suchen, die bundesweite Plattform zur Suche nach externen Übernehmern nutzen.

Existenzgrüner*innen sowie gewerbliche Unternehmen in der Seed- oder Start-Up-Phase können über das Förderprogramm „NRW.Start-up akut“ der NRW.Bank Wanderdarlehen erhalten. Die NRW.Bank nimmt für die Vergabe des Wanderdarlehens eine Refinanzierung aus Mitteln der KfW in Anspruch. Antragsberechtigt sind innovative, wachstumsorientierte Kapitalgesellschaften (UG/GmbH), deren Sitz in Nordrhein-Westfalen liegt. Das Unternehmen muss zudem nachweislich von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen sein.

Das Förderprogramm „Potentialberatung NRW“ richtet sich an private und öffentliche Betriebe ab der Gründung. Bezuschusst werden 50 % der notwendigen Ausgaben für bis zu zehn Beratungstage mit bis zu 500 €.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, die Wirtschaftsförderungen des Rhein-Sieg-Kreises und der Bundesstadt Bonn sowie die Kreishandwerkerschaft Bonn Rhein-Sieg wollen mit ihrem neuen „Unternehmenfrühstück 8vor8“ den Austausch zwischen Unternehmen aus der Region in Zeiten von Corona und darüber fördern. Die Veranstaltung findet monatlich von 07:52 bis 08:51 statt; die Anmeldung erfolgt über die IHK Bonn/Rhein-Sieg.

Sowohl bei der Realisierung eines Gründungsvorhabens und bei der Unternehmensnachfolge als auch bei einer Betriebserweiterung stellt die Unternehmensfinanzierung einen wichtigen Aspekt dar. Die Industrie- und Handelskammer des Rhein-Sieg-Kreises (IHK) hat eine Übersicht über Finanzierungsmöglichkeiten, die Ihnen bei der Realisierung eines Gründungsvorhabens, bei der Unternehmensnachfolge sowie bei einer Betriebserweiterung helfen, zusammengestellt.

Sie haben Fragen zu den genannten Existenzgründungsprogrammen oder möchten mehr zum Thema Existenzsgründung & Start-Up-Hilfe erfahren? Dann treten Sie hier mit uns in Kontakt.

Weitere Unternehmensservices

Wir helfen Ihnen auch bei folgenden Themen:

Arbeitsmarkt & Ausbildung

Der attraktive Wirtschaftsstandort Niederkassel ist insbesondere von mittelständischen Unternehmen, deren Schwerpunkte im Maschinenbau und im Baugewerbe liegen, sowie von zahlreichen leistungsfähigen Handwerks- und Gewerbebetrieben geprägt. Informieren Sie sich bei der Stadtentwicklungsgesellschaft Niederkassel mbH über Stellengesuche und -angebote sowie über Ausbildungsplätze und Ausbildungsmessen in Niederkassel und der Region Bonn/Rhein-Sieg.

Karrieretag Niederkassel

Der Karrieretag Niederkassel ist eine von der SEG Niederkassel etablierte Ausbildungsmesse für alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen Niederkassels (ab Klasse 9) sowie unsere lokalen Ausbildungsbetriebe und wird in Zusammenarbeit mit den weiterführenden Schulen Niederkassels organisiert.

Netzwerkarbeit der SEG Niederkassel​

Die SEG mbH unterstützt Unternehmer*innen und Gewerbetreibende der Stadt Niederkassel bei der Vernetzung und fördert den innerstädtischen Austausch. Als Mitwirkende im Stadtmarketing Niederkassel e. V. trägt die SEG mbH – gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Vereins – zu einem Interessensaustausch und der Förderung von Projekten im Stadtgebiet bei. Auch im Rahmen des Niederkasseler BusinessTreff wird der Austausch der lokalen Gewerbetreibenden gefördert und stetig weiter ausgebaut.

Karriere-Pinnwand Niederkassel

Sie sind auf der Suche nach Verstärkung für Ihr Team? Werden Sie fündig unter den Stellenvermittlungen der SEG Niederkassel mbH. Ob Festanstellung, Ausbildung oder Praktikum – die SEG Niederkassel unterstützt bei der Vernetzung zwischen Unternehmen und Arbeitssuchenden.

Unternehmensservice & Förderprogramme

Sie benötigen Fördermittel und Unterstützungshilfen für Ihren Betrieb? Die Stadtentwicklungsgesellschaft Niederkassel mbH informiert über unterschiedlichste Themen im Bereich der Unternehmensförderung und Unternehmensfinanzierung. Auch stellen wir Ihnen verschiedene Förderprogramme zur Digitalisierung vor, die im Zuge der zunehmenden Digitalisierung unserer Lebenswelt immer mehr Unternehmensprozesse beeinflusst.