Wirtschaftsförderung & Unternehmensservice

Karrieretag Niederkassel

Der Karrieretag Niederkassel ist eine von der SEG Niederkassel etablierte Ausbildungsmesse für alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen Niederkassels (Jahrgangsstufen 9 und 10/EF) und wird in Zusammenarbeit mit den weiterführenden Schulen organisiert. Der Schwerpunkt der Ausbildungsmesse liegt auf unseren ortsansässigen Unternehmen. Auch freuen wir uns aber über die Teilnahme weiterer, regionaler Firmen & Betriebe – sprechen Sie uns gerne an!

Ziel ist es, einen frühzeitigen Austausch zwischen den Niederkasseler Schüler*innen, Unternehmen und regionalen Beratungsstellen zu ermöglichen, um den Übergang von der Schule in das Berufsleben für junge Menschen bestmöglich zu gestalten. Gastgeberin des Karrieretag 2022 war die Gesamtschule Niederkassel, im Jahr 2023 lud die Alfred-Delp-Realschule zum Karrieretag ein.

Zum diesjährigen Karrieretag Niederkassel am 13. September 2024 lädt das Kopernikus Gymnasium der Stadt Niederkassel herzlich ein.

Wir stellen Ihnen in unserem Ausbildungsatlas alle Ausbildungsberufe sowie Unternehmen, Ausbildungsbetriebe und Institutionen, die sich auf dem Karrieretag 2023 präsentiert haben, vor. Einen Einblick in das Messeheft 2023 erhalten Sie hier.

Am Karrieretag 2024 interessierte Unternehmen können sich bereits jetzt online oder über unser Anmeldeformular zur Messe anmelden.

 

Ausbildungsatlas Karrieretag Niederkassel 2023

Als Anlagenmechaniker*in für Rohrsystemtechnik wirst du zur Vorbereitung deiner Arbeit technische Zeichnungen auswerten, Pläne für Montage- oder Wartungsarbeiten erstellen und die Werkzeuge & Werkstoffe, die du für die Arbeit benötigst, bereitstellen. Darüberhinaus wirst du lernen, Anlagen für die Energie- & Wasserversorgung, für den Rohrleitungs- & Industrieanlagenbau oder für Installations- & Versorgungsunternehmen herzustellen, die entsprechenden Anlagen, Rohre & Armaturen zu montieren sowie diese instandzuhalten.

Du baust und reparierst gerne Dinge, bist körperlich fit und bringst Interesse am Handwerk mit? Dann informiere dich auf dem Karrieretag Niederkassel über den Ausbildungsberuf des/der Anlagenmechanikers*in für Rohrsystemtechnik!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Anlagenmechaniker*in für Rohrsystemtechnik aus:

Anlagenmechaniker*innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik installieren Sanitär- und Heizungsanlagen und sind zur Stelle, sobald etwas im Badezimmer oder an der Heizung installiert oder angeschlossen werden muss. In der 3,5 jährigen Ausbildung lernst du technische Grundlagen wie Bohren, Schrauben & Schweißen zum Befestigen von Anlagen, das Anfertigen von Rohren, Blechen & Profilen sowie organisatorische Grundlagen wie das Planen & Durchführen von Arbeitsabläufen.

Du bringst ein großes Interesse an Technik sowie Teamfähigkeit & Fingerspitzengefühl mit scheust dabei die köperliche Arbeit nicht? Dann lerne den Ausbildungsberuf „Anlagenmechaniker*in SHK“ auf dem Karrieretag Niederkassel kennen!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Anlagenmechaniker*in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik aus:

Ausbildung meets Studium – das ausbildungsbegleitende Studium Angewandte Mathematik dauert 3 Jahre. Danach hast du sowohl den Abschluss „mathematisch-technische*r Softwareentwickler*in“ (m/w/d) als auch „Bachelor of Scientific Programming“. Für das ausbildungsbegleitende Studium solltest du eine sehr gute Fachhochschulreife oder Hochschulreife, sehr gute Mathe- & Informatikkenntnisse, Spaß an herausfordernden Logikaufgaben sowie eine Begeisterung für die IT-Welt mitbringen.

Nach dem ausbildungsbegleitenden Studium erwarten dich u.a. Aufgaben & Tätigkeitsbereiche wie der Aufbau, die Erweiterung & Anpassung von Datenbanken, die Installation & Einführung der Software sowie die Erstellung von Ressourcen- & Zeitplänen. Informiere dich auf dem Karrieretag Niederkassel über das ausbildungsbegleitende Studium „Angewandte Mathematik (B.Sc.)“.

Das folgende Unternehmen bietet das ausbildungsbegleitende Studium Angewandte Mathematik an:

Im ausbildungsbegleitenden Studium Wirtschaftsinformatik lernst du, die Programmiersprache zu deiner besten Fremdsprache zu machen. Die Ausbildung dauert 3 Jahre; das Studium absolvierst du in 3,5 Jahren bei der FOM im Abend- & Samstagsstudium und es könnte genau das richtige für dich sein, wenn du gute Mathe- & Informatikkenntnisse, eine Begeisterung für die IT-Welt sowie Engagement, das Beste aus dir rauszuholen, mitbringst.

Nach dem ausbildungsbegleitenden Studium erwarten dich u.a. Aufgaben & Tätigkeitsbereiche wie der Aufbau, die Erweiterung & Anpassung von Datenbanken, die Installation & Einführung von Software, die Erstellung von Ressourcen- & Zeitplänen, die Präsentation von Neuerungen in der Software sowie Support für den Anwender. Du willst mehr erfahren? Dann informiere dich auf dem Karrieretag Niederkassel über das ausbildungsbegleitende Studium „Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)“!

Das folgende Unternehmen bietet das ausbildungsbegleitende Studium Wirtschaftsinformatik an:

Als Automobilkauffrau bzw. -kaufmann führst du Beratungsgespräche rund um den Autokauf, klärst die Finanzierungsart und übernimmst organisatorische, informationstechnische, servicetechnische sowie betriebswirtschaftliche Aufgaben im Kraftfahrzeughandel. An der Schnittstelle zwischen Handel & Werkstatt werden in dem Job vor allem kaufmännische Angelenheiten abgewickelt.

Für die Arbeit als Automobilkauffrau bzw. -kaufmann solltest du eine Affinität für Zahlen, Kalkulation & Planung sowie für analytisches & strategisches Denken mitbringen. Auch sind gute Menschenkenntnis & Kommunikationsfreude sowie ein Faible für Autos von Vorteil. Du willst mehr über den Ausbildungsberuf „Automobilkaufleute“ erfahren? Dann informiere dich über den Beruf auf dem Karrieretag Niederkassel!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Automobilkaufmann/-frau aus:

Bankkaufleute beraten Kund*innen über alle Anliegen rund ums Thema Geld – vom Anlegen eines Kontos bis hin zur Finanzierung des Traumhauses – pflegen Kundenkonten, verwalten Wertpapiere und erstellen Finanzkonzepte. Die duale Ausbildung dauert 2,5 bis 3 Jahre.

Als Bankkaufmann bzw. -kauffrau solltest du Kommunikationsfähigkeit, Offenheit, Teamfähigkeit sowie Engagement mitbringen.

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Bankkaufmann/-frau aus:

Bauzeichner*innen entwickeln Pläne für Bauprojekte – egal ob für Häuser, Brücken, Sraßen oder Grünanlagen. In ihren Zeichnungen fügen sie die Ideen der Architekt*innen und die Vorgaben der Bauingenieur*innen zusammen und geben präzise Angaben über Raummaße, den Verlauf von Elektro- & Wasserleitungen sowie die Position der Anschlüsse.

Sofern du technisch versiert bist und gerne mit Software am PC arbeitest, Abwechslung magst und gerne mehrere verschiedene Tätigkeiten ausüben möchtest und darüber hinaus zeichnerisches, kreatives & gestalterisches Talent aufweist, könnte der Beruf des Bauzeichners bzw. der Bauzeichnerin für die passend sein!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Bauzeichner*in aus:

Binnenschiffer*innen führen ihren Arbeitsalltag auf dem Wasser aus. Sie steuern Personen- & Frachtschiffe sicher ans Ziel, bereiten die Schiffe auf das Ab- & Anlegen vor, überwachen die ordnungsgemäße Lagerung der Fracht, überwachen die Schiffsmotoren und übernehmen Instandhaltungsarbeiten am Schiffskörper. Ziel der Ausbildung ist es, dass du ein Schiff eigenverantwortlich steuern und die Crew beaufsichtigen kannst.

Die dreijährige Ausbildung findet praxisnah an Bord eines Binnenschiffs statt und inkludiert regelmnäßige Besuche der Schifferberufsschule. Sofern du seetauglich verantwortungsbewusst und flexibel bist und darüber hinaus mind. das deutsche Schwimmabzeichen Bronze sowie körperliche Fitness mitbringst, könnte dir der Ausbildungsberuf des/der Binnenschiffers/schifferin zusagen!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Binnenschiffer*in aus:

Als Bootsbauer*in arbeitest du mit der Materie Stahl und lernst Konstruktionszeichnungen zu verstehen und danach zu bauen. Bei der Spezialisierung in der Fachrichtung Neu-, Aus- & Umbau arbeitest du vornehmlich am Bootskörper: Du konstruierst Bauteile wie Rumpf, Deck oder Mast und fügst diese im Anschluss zusammen. Du begleitest das Schiff von der Kiellegung bis zur Montage des letzten Ausrüstungsteils und arbeitest mit Schweißern, Schlossern, Elektrikern, Maschinenbauern, Bootsbauern, Bordtechnikern, Tischlern, Malern sowie Isolierern täglich Hand in Hand, um gemeinsam etwas Großes zu bauen.

Du bist technikbegeistert und hast Freude an körperlicher Arbeit, am logischen Denken sowie ein Gespür für Design & Gestaltung? Dann lerne den Ausbildungsberuf „Bootsbauer*in Fachrichtung Neu-, Aus- & Umbauten“ auf dem Karrieretag Niederkassel kennen!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Bootsbauer*in Neu-, Aus- & Umbau aus:

Nicht nur die Einsatzsstellen in Niederkassel suchen Bewerber*innen, die sich für das Allgemeinwohl engagieren wollen.

Wer kann mitmachen?

Alle, die ihre Schulpflicht erfüllt haben. Alter, Geschlecht, Nationalität oder die Art des Schulabschlusses spielen keine Rolle. Freiwillige, die älter als 27 Jahre sind, können auch in Teilzeit (mehr als 20 Stunden pro Woche) tätig werden.

Warum ein Freiwilligendienst?

Der Freiwilligendienst kann genutzt werden, um die Zeit bis zum Studiums- oder Ausbildungsbeginn sinnvoll zu überbrücken. Er ist eine Chance, sich für ein Jahr im sozialen Bereich zu engagieren und gleichzeitig weiterzubilden. Ein geregelter Freiwilligendienst wird in fast allen Bundesländern für den praktischen Teil der Fachoberschulreife anerkannt. Meistens wird vorausgesetzt, dass der Freiwilligendienst 12 Monate in Vollzeit geleistet wird.

Bei den folgenden Einsatzstellen in der Region kannst du den BFD, ein FSJ oder FÖJ absolvieren:

Den Schulabschluss bald in der Tasche? Dann starte bei der Bundeswehr Deutschland als Azubi in einem von über 50 Ausbildungsberufen oder mit einem Dualen Studium durch!

Die Bundeswehrangehörigen – Frauen & Männer in Uniform & Zivil – leisten täglich ihren Dienst und erfüllen dabei oftmals gefährliche Aufgaben. Das tun sie stets im Auftrag der Politik. Die Aufgabengebiete sind breit gefächert: Die Bundeswehr bietet eine Vielzahl an Ausbildungsberufen & Jobmöglichkeiten der verschiedensten Branchen. So zählen u.a.

  • diverse Beamtenausbildungen (mittlerer/gehobener Dienst)
  • diverse zivile (dreijährige) Berufsausbildungen, z.B. im Bereich der Gesundheitsberufe, Verwaltung sowie Handwerk & Technik
  • militärische Laufbahnen als Soldat*in auf Zeit: Freiwilliger Wehrdienst Heimatschutz/klassischer FWD
  • Laufbahn der Mannschaften
  • Laufbahn der Fachunteroffizierinnen & -offiziere
  • Laufbahn der Offizierinnen & Offiziere

zum breiten Angebot der Bundeswehr.

Weitere Informationen zu deinen individuellen Karrieremöglichkeiten findest du auf der Karriereseite der Bundeswehr oder im direkten Gespräch mit einer Karriereberaterin bzw. einem Karriereberater.

Chemikanten und Chemikantinnen stellen aus organischen und anorganischen Rohstoffen chemische Erzeugnisse her, steuern Produktionsanlagen und sind für die Herstellung von Farbe, Pflanzenschutzmitteln, Waschmitteln oder für die Reinigung von Wasser & die Entsorgung von Abfällen zuständig. Kurz gesagt: In deiner Ausbildung lernst du die Entwicklung & Herstellung von den vielfältigsten Produkten, die es ohne Chemie nicht geben würde, kennen.

Für die Ausbildung zum/zur Chemiekant*in solltest du Spaß & Interesse an Naturwissenschaften – insb. Chemie – sowie technisches Verständnis, Teamfähigkeit & Zuverlässigkeit mitbringen. Du hast Interesse bekommen? Dann erfahre mehr über die Ausbildung „Chemikant*in“ auf dem Karrieretag Niederkassel!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Chemikant*in aus:

Dachdecker*innen „decken“ Gebäude und schützen diese vor Wind, Wasser, Wärme & Kälte und achten darauf, dass das Dach auch gestalterisch zum Gesamtobjekt passt. Dank deines fachlichen Know-Hows wirst du Dächer gut dämmen, für Heizkosteneinsparungen im Winter sorgen & Bedachungen mit Solarpanelen bestücken können.

Als Dachdecker*in solltest du handwerkliches Geschick, Sportlichkeit sowie Höhentauglichkeit vorweisen können. Du bist interessiert an dem Beruf „Dachdecker*in“ und möchtest mehr über die Ausbildung erfahren? Dann informiere dich über den Beruf auf dem Karrieretag Niederkassel!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Dachdecker*in aus:

Drogisten bzw. Drogistinnen bestellen, lagern & räumen Waren, beraten Kundinnen & Kunden zu allen Produkten einer Drogerie sowie zu aktuellen Trends, bedienen Scannerkassen & kümmern sich um die Kassenprüfung.

Für die 3-jährige Ausbildung sowie für den Beruf solltest du Freude an der Kommunikation & am Umgang mit Menschen, Begeisterung für die Produkte einer Drogerie, Interesse an Biologie, Chemie, Foto sowie für Schönheits-, Ernährungs- & Gesundheitsthemen mitbringen. Außerdem solltest du teamfähig sein, Engagement, Eigeninitiative sowie Organisationstalent vorweisen und über ein gutes Zahlenverständnis verfügen.

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Drogist*in aus:

Das duale Studium Arbeitsmarktmanagement der Bundesagentur für Arbeit qualifiziert dich, Unternehmen zu beraten, Arbeitsstellen & Ausbildungsplätze zu vermitteln und die Kundinnen & Kunden in unterschiedlichen Lebenslagen in ihrem Berufsleben zu unterstützen. Das Studium verbindet die Bereiche Wirtschafts-, Sozial- & Rechtswissenschaften und ermöglicht eine Spezialisierung in den Fachrichtungen „Arbeitsmarktintegration“, „Leistungsrecht & Leistungsberatung“ sowie „Arbeitsmarkt und Public Management“.

Sofern du eine ausgeprägte Sozialkompetenz & Komminikationsstärke, ein Interesse für betriebswirtschaftliche, arbeitsmarkt- & gesellschaftspolitische Zusammenhänge sowie Freude am Umgang mit Menschen mitbringst, könnte der duale Studiengang „Arbeitsmarktmanagement“ genau richtig für dich sein!

Bei dem folgenden Unternehmen kannst du das duale Studium Arbeitsmarktmanagement absolvieren:

Als Absolvent*in des dualen Studiengangs „Beratung für Bildung, Beruf & Beschäftigung“ stehen dir zahlreiche Aufgabenbereiche offen. Nach deinem Studium kannst du Kundinnen & Kunden zu allen Fragen der Berufswahl, zu Leistungsansprüchen oder zu Weiterbildungsangeboten beraten. Außerdem unterstützt du sie bei der beruflichen Neuorientierung oder beim (Wieder-)Einstieg in die Arbeitswelt. Je nach Aufgabenbereich kannst du auch Unternehmen in Personalfragen beraten oder über Fördermöglichkeiten informieren. In den letzten beiden Studienabschnitten spezialisierst du dich auf einen der drei Schwerpunkte „Berufliche Beratung“, „Fallmanagement“ oder „Teilhabe am Arbeitsleben“.

Du hast eine ausgeprägte Sozialkompetenz & ein Fingerspitzengefühl sowie eine wertschätzende Haltung im Umgang mit Menschen, bist kommunikationsstark und an betriebswirtschaftlichen, arbeitsmarkt- & gesellschaftspolitischen Zusammenhängen interessiert? Dann erfahre mehr auf dem Karrieretag Niederkassel!

Bei dem folgende Unternehmen kannst du das duale Studium Beratung für Bildung, Beruf & Beschäftigung absolvieren:

Du kannst gut organisieren und sorgst gerne dafür, dass Dinge reibungslos funktionieren? Du hast Interesse an Handel, Wirtschaft & Marketing sowie am stationären & Online-Handel und begeisterst dich für die Themen BWL, Rechnungswesen, Warenwirtschaft sowie Kosmetik, Gesundheit & Ernährung? Dann könnte das duale Studium BWL-Handel, Schwerpunkt Filiale (B.A.) das Richtige für dich sein!

Während des Studiums lernst du alle Prozesse, Abläufe und das Sortiment in einem dm-Markt kennen, kümmerst dich um kaufmännische Tätigkeiten, lernst betriebswirtschaftliche Themen zu verstehen und erlangst an der Hochschule theoretisches Wissen im Bereich BWL, Handelsmarketing, Unternehmensrechnung, Organisation & Personal.

Bei dem folgenden Unternehmen kannst du das duale Studium BWL-Handel Schwerpunkt Filiale absolvieren:

Das duale Studium Elektrotechnik vermittelt wissenschaftliche & praktische Grundlagen in den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik & Informationstechnik. Studierende können durch ihr Studium Antworten auf die Fragen „Wie programmiert man eine App fürs Smartphone?“ oder „Welche alternatibe Energiequelle ist am effektivsten?“ und lernen, selbst technische Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

Nach erfolgreichen Abschluss übernimmst du eigenverantwortlich die Leitung & Prüfung von elektronischen Komponenten von Fertigungsanlagen oder konstruierst selbstständig mikroelektronische Bauteile. Lerne den dualen Studiengang „Elektrotechnik“ auf dem Karrieretag Niederkassel kennen!

Bei dem folgenden Unternehmen kannst du das duale Studium Elektrotechnik absolvieren:

Du möchtest gleichzeitig studieren & arbeiten? Dann entscheide dich für ein Duales Studium bei Lidl. Der Mix aus Praxis & Theorie gibt dir die Möglichkeit, den Handel mitzugestalten. Gleichzeitig sammelst du an einer Dualen Hochschule das nötige Hintergrundwissen – ein All-Inclusive-Paket, mit dem du dich bestens auf eine verantwortungsvolle Position vorbereitest.

Während des Bachelor-Studiengangs profitierst du von kleinen Lerngruppen und intensiver, persönlicher Betreuung durch die Dozentinnen & Dozenten. Das erleichtert das Lernen und führt zu besten Erfolgen.

Erfahre mehr über die Dualen Studiengänge bei Lidl:

Das duale Studium Stadtinspektoranwärter*in mit dem Abschluss Bachelor of Laws erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf. Es besteht aus einem 3-jährigen Vorbereitungsdienst mit fachpraktischen Abschnitten in unterschiedlichen Fachbereichen der Stadtverwaltung sowie fachwissenschaftlichen Studienabschniten an einer Fachhochschule.

Für das Studium solltest du ein Interesse an Rechtsfragen & Gesetzen sowie gute Kommunikationsfähigkeiten mitbringen.

Bei dem folgende Unternehmen kannst du das duale Studium absolvieren:

Die drei-jährige Ausbildung zum/zur Verwaltungsinformatiker*in gliedert sich in fachtheoretische & fachpraktische Abschnitte. Der fachhpraktische Teil erfolgt in der städtischen IT-Abteilung, der theoretische Berufsschulunterricht findet wöchentlich an einem Berufskolleg statt.

Für das Studium solltest du ein Interesse an IT-Management & Verwaltung sowie gute Kommunikationsfähigkeiten mitbringen.

Bei dem folgende Unternehmen kannst du das duale Studium Verwaltungsinformatiker*in absolvieren:

Elektroniker*innen für Automatisierungstechnik planen am PC die Bewegungsabläufe von Anlagen und tüfteln an Schaltplänen, damit Maschinen von alleone arbeiten können. Die Systeme werden von den Elektroniker*innen nicht nur montiert, sondern auch programmiert und in Testläufen überprüft. Wenn alles stimmt, werden die fertigen Systeme übergeben und die künftigen Anwender eingewiesen. Bei Störungen & Problemmeldungen wirst du als Elektroniker*in für Automatisierungstechnik mithilfe von Testsoftware & Diagnosesystemen der Ursache auf den Grund gehen und den Schaden beheben.

Für eine Ausbildung zum/zur Elektroniker*in für Automatisierungstechnik solltest du gute Kenntnisse in Mathematik & Informatik mitbringen, damit du die in der Ausbildung erlernten komplexen Zusammenhänge auch verstehst.

Die folgenden Unternehmen bilden zum/zur Elektroniker*in für Automatisierungstechnik aus:

Als Elektroniker*in für Betriebstechnik bist du für alle elektronischen Arbeiten zuständig. Von der Installation elektrischer Bauteile über die Wartung, Erweiterung, Modernisieren & Reparatur der Bauteile bis hin zur Programmierung, Konfiguration & Prüfung der Systeme & Sicherheitseinrichtungen werden dir in der 3,5-jährigen Ausbildung vielfältige Aufgaben begegnen.

Neben einem Interesse an physikalischen & technischen Zusammenhängen, logischem Denken & handwerklichem Geschick solltest du Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit & Verantwortungsbewusstsein mitbringen.

Du möchtest mehr über den Ausbildungsberuf „Elektroniker*in für Betriebstechnik“ erfahren? Dann stell dich auf dem Karrieretag Niederkassel den folgenden Unternehmen vor:

Erzieher*innen leisten als pädagogische Fachkräfte einen super wichtigen Job. Sie sind Vorbild für Kinder & junge Menschen, betreuen sie & fördern ihre geistige & körperliche Entwicklung z.B. durch Spiele, die die Sinneswahrnehmung fördern, wie etwa Memory. Sie pflegen & versorgen Kinder, entwickeln Erziehungsmaßnahmen und dokumentieren & reflektieren diese. Erzieher*innen arbeiten nicht nur in Kitas, sondern auch in Kinderheimen, Jugend-Wohngruppen, Schulen oder in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung.

Du bringst Empathie, Geduld, Freude am Umgang mit anderen Menschen mit & möchtest einen für unsere Gesellschaft besonders wichtigen Beruf erlernen? Dann informiere dich auf dem Karrieretag Niederkassel über den Ausbildungsberuf des Erziehers bzw. der Erzieherin!

Die folgenden Unternehmen bieten eine Ausbildung zum/zur Erzieher*in – auch praxisintegriert (PiA) – an:

Die 3-jährige Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen umfasst Praxiseinsätze bei den Agenturen für Arbeit, Jobcentern und bei der Familienkasse. Bei deiner Arbeit stehst du immer im direkten Kontakt zu Kundinnen & Kunden, beantwortest Anfragen persönlich und am Telefon, hilfst beim Ausfüllen von Anträgen & bearbeitest diese. Dabei hast du stets die gesetzlichen Vorschriften im Blick.

Die Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen ist genau richtig für dich, wenn du eine ausgeprägte Sozialkompetenz & Komminikationsstärke mitbringst sowie an Wirtschafts- & Sozialpolitik ebenso wie an Rechtsvorschriften interessiert bist.

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen aus:

Als Fachberater*in in der medizinischen Grundversorgung steht die Beratung & Versorgung der Kundinnen & Kunden im Vordergrund. Man lernt viel über den menschlichen Körper, Krankheitsbilder und Diagnosen. Durch die Auswahl des richtigen Hilfsmittels sorgt der bzw. die Fachberater*in in der medizinischen Grundversorgung für mehr Lebensqualität, Bewegungsfreiheit sowie echte Normalität im Alltag. Teamfähigkeit, Engagement, Kommunikationsstärke & Spaß am Kundenkonakt sind perfekte Voraussetzungen.

Du fühlst dich bei der Berufsbeschreibung angesprochen? Dann lerne den Beruf „Fachberater*in in der medizinischen Grundversorgung (Kaufleute im Einzelhandel, Sanitätsfachhandel) auf dem Karrieretag Niederkassel besser kennen!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen aus:

Als Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung lernst du, Programmiersprachen zu beherrschen wie andere Fremdsprachen. Mithilfe dieser Programmiersprachen kannst du eine große Banbreite an betriebsinternen oder kundenorientierten Softwarelösungen entwickeln – von der Verbesserung der Datenverwaltung bis hin zum Content-Management-System zur Pflege von Websiten.

Du bringst gute Mathe- & Informatikkenntnisse sowie eine Begeisterung für die IT-Welt mit, kannst eigenverantwortlich & zielorientiert arbeiten und interessierst dich für Programmieren & Computer? Dann lerne auf dem Karrieretag Niederkassel den Ausbildungsberuf „Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung“ kennen!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung aus:

Als Fachinformatiker*in für Systemintegration wartest du u.a. die Hard- & Software in Betrieben & Konzernen, unterstützt die Mitarbeiter*innen bei technischen Problemen, richtest die betriebsinternen Netzwerke ein und analysierst die Bedürfnisse & Kundenanforderungen deiner Kundinnen & Kunden. Die 3-jährige Ausbildung gliedert sich in fachtheoretische (Berufsschulunterricht am Berufskolleg) & fachpraktische Abschnitte.

Du solltest über ein technisch-mathematisches Verständnis sowie IT-Affinität verfügen sowie Teamfähigkeit & Dienstleistungsbereitschaft mitbringen.

Die folgenden Unternehmen bilden zum/zur Fachinformatiker*in für Systemintegration aus:

Mit einer Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik kannst du in kommunalen & industriellen Kläranlagen oder in der öffentlichen Verwaltung arbeiten. Als Fachkraft für Abwassertechnik überwachst, steuerst & dokumentierst du die Abläufe in Entwässerungsanlagen, prüfst die Menge & Aufbereitung des Wassers, liest Messdaten ab & analysierst diese. Kurz gesagt – du bist dafür verantwortlich, dass in allen Haushalten deines Einsatzgebietes klares & sauberes Wasser durch die Leitungen fließt.

Für die Ausbildung solltest du ein Interesse an Naturwissenschaften, Körperbeherrschung sowie räumliches Vorstellungsvermögen mitbringen.

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Fachkraft für Abwassertechnik aus:

Als Fachkraft für Lagerlogistik kümmerst du dich um den gesamten Logistikprozess bei einer Bestellung: Du überprüfst & kontrollierst den Wareneingang und bist für die Aufbewahrung, den Weiterversand sowie die Auslieferungsrouten zuständig. Darüber hinaus tätigst du Bestellungen, bestimmst Auslieferungsrouten & führst Bestandskontrollen durch.

Du solltest ein Organisations- & Kommunikationstalent sein, Spaß an handwerklichen To-Do’s, ein hohes Sicherheits- & Verantwortungsbewusstsein sowie Teamfähigiche Fitness & Spaß an Bewegung mitbringen.

Die folgenden Unternehmen bilden zum/zur Fachkraft für Lagerlogistik aus:

Fachleute für Systemgastronomie managen alle Abläufe rund um den Restaurantbetrieb, kaufmännische Tätigkeiten sowie Gäste- & Mitarbeitendenmanagement. Sie schauen, dass alle Abläufer perfekt aufeinander abgestimmt sind, ermitteln die Besuchs- & Verkaufszahlen der einzelnen Produkte und kalkulieren die richtige Menge an Lebensmitteln & Zubehör zur Nachbestellung. Sie managen die Lagerorganisation der Waren, schreiben Personaleinsatzpläne & überprüfen, ob auch wirklich nach den Vorgaben gearbeitet wird. Auch bedienen & beraten sie Gäste, kassieren & bereiten Getränke und/oder Speisen zu.

Du bist teamfähig & ein Organisationstalent, hast Spaß am Lernen & bei der Zusammenarbeit mit anderen Menschen, bist körperlich fit & belastbar? Dann informiere dich auf dem Karrieretag Niederkassel über den Ausbildungsberuf „Fachkraft für Systemgastronomie“!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Fachkraft für Systemgastronomie aus:

Fachlageristinnen & Fachlageristen nehmen Güter an und prüfen anhan der Begleitpapaiere die Art, Menge & Beschaffenheit der Lieferungen. Sie erfassen die Güter, packen diese aus, prüfen ihren Zustand, sortieren & lagern die Güter sachgerecht oder leiten sie dem Bestimmungsort im Betrieb zu und führen die Warenausgabe an Unternehmen durch. Die zweijährige Ausbildung kannst du in verschiedenen Branchen absolvieren. Fachlagerist*innen arbeiten für Speditionsbetriebe & Logistikdienstleister der Lebensmittel- & Elektroindustrie, der chemischen & pharmazeutischen Industrie, im Metall- & Fahrzeugbau sowie bei Herstellern von Baustoffen & im Baustofffachhandel.

Du bringst Spaß an der Arbeit mit Menschen, Zuverlässigkeit, einen Sinn für Ordnung, Flexibilität sowie Spaß an körperlicher Arbeit mit und möchtest mehr erfahren? Dann informiere dich auf dem Karrieretag Niederkassel über den Ausbildungsberuf „Fachlagerist*in“!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Fachlagerist*in aus:

Als Feinwerkmechaniker*in hast du ein verantwortungsvolles & abwechslungsreiches Aufgabenfeld: In dem Berufsbild ist höchste Genauigkeit gefragt, da du metallene Präzisionsbauteile für Maschinen & feinmechanische Geräte fertigst sowie Bauteile zu funktionsfähigen Einheiten montierst, einschließlich elektronischer Mess- & Regelkomponenten. Das Bearbeiten von Metallen mittels spannender Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren & Schleifen gehört ebenfalls zu den Aufgaben. Zudem baust du die gefertigten Maschinenteile & Geräte zusammen, stellst sie je nach Verwendungszweck ein & führst Bedienungsanweisungen durch.

Du solltest ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen, gute Mathekenntnisse sowie handwerkliches Geschick & Feinmotorik mitbringen – informiere dich hierzu auf dem Karrieretag Niederkassel!

Die folgenden Unternehmen bilden zum/zur Feinwerkmachaniker*in aus:

Seit dem 1. Januar 2020 ist aus der Altenpflege-, Krankenpflege- sowie Kinderkrankenpflege-Ausbildung ein neues universelles Berufsbild entstanden: die Pflegefachfrau bzw. der Pflegefachmann. Die bisherigen Ausbildungen werden durch den neuen Lehrgang abgelöst. Dank der neuen generalisierten Pflegeausbildung kannst du nach deiner Ausbildung flexibel entscheiden, ob du beispielsweise in der Kindertagespflege oder in einem Seniorenheim arbeiten willst. Durch die vielseitige Ausbildung wirst du zu einem echten Allroundtalent in der Pflege und bist dadurch bei der Jobsuche besonders flexibel.

Du bist teamfähig, kontaktfreudig, verfügst über ein hohes Einfühlungsvermögen sowie Verantwortungsbewusstsein und bist ein Organisationstalent? Dann erfahre mehr auf dem Karrieretag Niederkassel!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur generalistischen Pflegefachkraft aus:

Als Heilerziehungspfleger*in solltest du Freude an der Arbeit mit Menschen haben, dich für Pädagogik interessieren und keine Berührungsängste haben, wenn es um die körperliche Pflege eines Menschen geht. Heilerziehungspfleger*innen fördern & unterstützen die Eigenständigkeit von Menschen mit Behinderung, um diesen ein selbstbestimmtes & selbstständiges Leben zu ermöglichen.

Heilerziehungspfleger*innen arbeiten u.a. in Besonderen Wohnformen der Behindertenhilfe, in Einrichtungen der Kinder- & Jugendhilfe oder im Betreuten Wohnen.

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Heilerziehungspfleger*in aus:

Industriekaufleute arbeiten in den kaufmännischen & betriebswirtschaftlichen Bereichen von Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche & Branchen. Die duale Ausbildung, in der du alles rund um die Themen Materialwirtschaft, Marketing, Finanzen & Personalwesen lernst und die verschiedensten Abteilungen deines Ausbildungsbetriebs durchäufst, dauert insgesamt 3 Jahre.

Für die Ausbildung zum/zur Industriekauffrau bzw. -kaufmann solltest du gute Kenntnisse in den Fächern Mathematik, Deutsch & Englisch, ein kaufmännisches Verständnis, analytisches Denkvermögen sowie Teamfähigkeit & Selbstständigkeit mitbringen.

Die folgenden Unternehmen bilden zum/zur Industriekaufmann bzw. -kauffrau aus:

Als Industriemechaniker*in programmierst du grundlegende Arbeitsanweisungen in die Elektronik einer Maschine ein, baust Materialien zu Werkstücken um, setzt fertige Maschinenbauteile zusammen, kontrollierst mit verschiedenen Messinstrumenten deine Arbeit und führst Wartungs- & Reparaturarbeiten durch.

Du bringst handwerkliches Geschick mit, hattest in der Schule schon immer Spaß am Technikunterricht und in der Werk-AG, hast ein gutes technisches & physikalisches Verständnis sowie gute mathematische Fähigkeiten? Dann lerne den Ausbildungsberuf „Industriemechaniker*in“ auf dem Karrieretag Niederkassel kennen!

Die folgenden Unternehmen bilden zum/zur Industriemechaniker*in aus:

Du hast Interesse an physikalischen, mathematischen und technischen Zusammenhängen sowie handwerkliches Geschick, logisches Denken liegt dir besonders gut und Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein sind für dich keine Fremdwörter? Dann ist der Ausbildungsberuf des Industriemechanikers bzw. der Industriemechanikerin im Fachbereich Maschinen- & Anlagenbau das Richtige für dich!

Industriemechaniker*innen in Maschinen- & Anlagenbau repaieren und warten Pumpen, Getriebe & Motoren, fertigen selber bestimmte Maschinen oder Teile davon und Schreiben Wartungs- & Inspektionspläne. Sie kümmern sich um die Qualitätssicherung und beseitigen Produktionsmängel.

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Industriemechaniker*in Fachrichtung Maschinen- & Anlagenbau aus:

Informationselektroniker*innen sind zuständig für die Installation, Inbetriebnahme, Instandhaltung sowie die Erweiterung verschiedenster Hardwarekomponenten an IT-Systemen wie z.B. komplexer Sicherheitssysteme (z.B. Video- & Zutrittskontrollsystemen oder Alarm- & Brandmeldeanlagen). Gleichzeitig kennen sie sich bestens mit Programmiersprache sowie System- & Anwendersoftware aus.  Je nach Betrieb gibt es verschiedene Einsatzbereiche wie die Geräte-, IT & Bürosysytemtechnik, die Sende-, Empfangs- & Breitbandtechnik, im Bereich der Brandschutz- & Gefahrenmeldeanlagen oder Telekommunikationstechnik.

Für die Arbeit als Informationselektroniker*in solltest du Interesse an Elektrotechnik, Fingergeschick, Farbsehtüchtigkeit sowie handwerkliches Geschick & technisches Verständnis mitbringen.

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Informationselektroniker*in aus:

Die Ausbildung zum/zur Bürokaufmann bzw. -frau ist aufgrund der großen Vielfalt an Branchen, in der der Beruf ausgeübt werden kann, einer der beliebtesten Ausbildungsberufe überhaupt. Ob du zukünftig in einem großen Chemiekonzern, einer Modekette oder einem lokalen Radiosender arbeiten wirst – Kaufleute für Büromanagement werden überall gebraucht! Zu den wichtigsten Aufgaben gehören die Arbeit am Telefon & am Computer, am Empfang, mit Kunden & Kolleg*innen, in der Buchführung sowie organisatorische Augaben.

Du bist ein Kommunikationstalent und bringst gewandte Ausdrucksweisen in Wort und Schrift mit? Du hast Interesse an kaufmännischen Zusammenhängen & Freude am Umgang mit anderen Menschen? Dann erfahre auf dem Karrieretag Niederkassel mehr über die Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement!

Die folgenden Unternehmen bilden zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement aus:

Als Bindeglied zwischen Herstellern von Waren und Handels- & Industrieunternehmen wickeln Kaufleute für Groß- & Außenhandelsmanagement für das eigene Unternehmen oder für Geschäftskunden Import- & Exportgeschäfte ab. Sie sind zuständig für den Ein- & Verkauf von Waren in großen Mengen im In- & Ausland, für die Lagerung, das Marketing, den Vertrieb sowie die Abwicklung von Außenhandelsgeschäften, für den Versand von Waren, für das Einholen von Angeboten von Herstellern sowie für die Abwicklung von Außenhandelsgeschäften. Darüber hinaus betreuuen sie Kundinnen & Kunden, erstellen Rechnungen, führen Marktanalysen durch, führen Personalakten, planen Aus- & Weiterbildungsmaßnahmen und erstellen Dienstpläne & Preiskalkulationen.

Du bist offen für digitale Prozesse, hast Spaß am Umgang mit Menschen, bist ein wahres Organisations- & Managementtalent und gut im Umgang mit Zahlen? Dann könnte der Ausbildungsberuf „Kaufmann bzw. Kauffrau für Groß- & Außenhandelsmanagement“ passend für dich sein, den du auf dem Karrieretag Niederkassel genauer kennenlernen kannst!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Kaufmann/-frau für Groß- & Außenhandelsmanegment aus:

Der Beruf der/des Einzelhandelskauffrau/-mannes gehört zu den beliebtesten Ausbildungsberufen! Einzelhandelskaufleute verkaufen Güter & Waren, beraten Kundinnen & Kunden, bearbeiten Reklamationen und kümmern sich um die Warenpräsentation. Sie bestellen Waren, nehmen Lieferungen entgegen, Prüfung die Ware auf Qaulität & kassieren mitunter.

Du bist engagiert, kommunikativ, hast Freude im Umgang mit Menschen & kannst eigenverantwortlich arbeiten? Dann könnte der Ausbildungsberuf „Kaufmann/-frau im Einzelhandel“ genau richtig für dich sein!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Kaufmann/-frau im Einzelhandel aus:

Patientenempfang & -aufnahme, Datenerfassung der Patient*innen, Leistungsabrechnung, Kundenberatung, Beschaffung von Materialien & Produkten, Entwicklung von Marketingstrategien und die Ausführung allgemeiner kaufmännischer Tätigkeiten – so vielfältig ist der Arbeitsalltag von Kaufleuten im Gesundheitswesen! Diese arbeiten in Krankenhäusern, in Vorsorge- & Rehabilitationseinrichtungen, in medizinischen Labors & Arztpraxen, bei Krakenversicherungen & Rettungsdiensten, im Saniätsfachfandel sowie in Altenpflegeheimen oder in der ambulanten Alten- & Krankenpflege.

Du bist ein Organisationstalent, bist serviceorientiert, strukturiert, ausdrucksstark sowie aufgeschlossen & zuverlässig? Dann informiere dich auf dem Karrieretag Niederkassel über den Ausbildungsberuf „Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen“!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen aus:

Kraftfahrzeugmechatroniker*innen kümmern sich um die Wartung & Reparatur von Fahrzeugen. Sie beheben Schäden an der Karosserie, tauschen Ersatzteile & Verschließteile wie Bremsbeläge aus, erneuern Keilriemen und diagnostizieren & kalibrieren Fahrzeugsysteme.

Du solltest handwerkliches Geschick, technisches Verständnis sowie Spaß an Mechanik & Elektronik mitbringen.

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Kfz-Mechatroniker*in aus:

Als Kinderpfleger*in bist du die rechte Hand von Erzieher*innen, Pädagoginnen & Pädagogen sowie Krankenpfleger*innen. Ob Malen, Spielen oder Musizieren – dein Arbeitsalltag gestaltet sich sehr vielseitig und jeden Tag warten neue Herausforderungen auf dich. Die zweijährige Ausbildung findet in Berufsfachschulen sowie in praxisnahen Praktika statt.

Du liegen Kinder am Herzen & du hast ein Gespür für sie, du bringst viel Sensibilität, emotionale Stärke sowie Kreativität & Einfühlungsvermögen mit? Dann erfahre mehr über den Ausbildungsberuf zum/zur Kinderpfleger*in (PiA) auf dem Karrieretag Niederkassel!

Die folgenden Unternehmen bilden zum/zur Kinderpfleger*in (PiA) aus:

Du bist gerne an der frischen Luft? In der Ausbildung zum/zur Landschaftsgärtner*in wirst du jeden Tag draußen arbeiten können! Ob im Garten- oder Landschaftsbau – du darfst direkt zu Beginn deiner Ausbildung mit anpacken und Beete anlegen, Gehölze pflegen oder Teiche, Becken & Wasserläufe herstellen. Auch wirst du lernen, wie man Mauern & Treppen baut, Wege & Plätze pflastert und Zäune errichtet.

Sofern du keine zwei linke Hände, sondern viel mehr Grüne Daumen hast, du gerne draußen bist und dir schwere Arbeit sowie Schmutz am Arbeitsplatz nichts ausmachen, könnte die Ausbildung zum/zur Landschaftsgärtner*in genau richtig für dich sein!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Landschaftsgärtner*in aus:

Mechatroniker*innen bauen aus mechanischen, elektrischen, pneumatischen & informationstechnischen Komponenten komplexe mechatronische Anlagen, installieren diese und nehmen sie schließlich in Betrieb. Zudem sind sie für die Überprüfung, Wartung & Instandhaltung der Maschinen verantwortlich. Treten Funktionsfehler auf, müssen Maschinenteile demontiert & instandgesetzt werden. Auch die Programmierung & Installation von Steuerungen & komplexen Systemen werden von Mechatroniker*innen übernommen.

Du reparierst gerne & tüftelst gerne an technischen Systemen? Du hast einen guten Realschulabschluss oder die Fachhochschulreife und hast Spaß an Mathematik & Physik? Du bist handwerklich geschickt und besitzt technisches Verständnis? Dann lerne den Ausbildungsberuf „Mechatroniker*in“ auf dem Karrieretag Niederkassel besser kennen!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Mechatroniker*in aus:

Als Metallbauer*in im Bereich Konstruktionstechnik fertigst & richtest du Türen, Tore, Treppen, Geländer, Masten, Relinge & Podeste. Du lernst u.a. das Behandeln & Schützen von Oberflächen sowie das manuelle & maschinelle Spannen & Umformen von Blechen & Profilen. Bevor du mit der Herstellung eines Teils beginnst, ermittelst du die Maße und fertigst eine entsprechende Skizze an.

Du bringst handwerkliches Geschick, Köpfchen sowie technisches & mathematisches Verständnis mit und packst gerne mit an? Dann erfahre auf dem Karrieretag Niederkassel mehr über den Ausbildungsberuf „Metallbauer*in Fachrichtung Konstruktionstechnik“!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Metallbauer*in (Fachrichtung Konstruktionstechnik) aus:

Als Orthopädieschuhtechniker*in kombinierst du Hightech & Handarbeit: Ob Fußfehlstellung, Hüftproblem, Kniebeschwerden oder Gehbehinderung – du sorgst auf Grundlage modernster Orthopädietechnik mit den von dir angefertigten orthopädischen Hilfsmitteln dafür, dass die Kundinnen & Kunden ihren Bewegungsapparat bestmöglich einsetzen & nutzen können.

Du bringst handwerkliches Geschick, Teamfähigkeit, Sorgfältigkeit sowie technisches Interesse mit und hast keine Berührungsängste? Dann informiere dich auf dem Karrieretag Niederkassel über den Ausbildungsberuf „Orthopädieschuhtechniker/in“!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Orthopädieschutechniker*in aus:

Als Orthopädietechnik-Mechaniker*in lernst du alle orthopädischen Hilfsmittel, wie etwa stützende & stabilisierende Schienen & Bandagen (Orthesen), künstliche Gliedmaße (Prothesen) sowie Gehilfen oder Rollstühle kennen und weißt, diese mithilfe von Maschinen oder per Hand selbst anzufertigen und diese für die Patient*innen anzupassen. Im Rahmen der dualen Ausbildung lernst du u.a. die Handhabe & Pflege von Werkzeugen, Maschinen und technischen Einrichtungen sowie das Beurteilen, Messen, Prüfen & Einsetzen von Werkstoffen.

Du bist handwerklich geschickt, teamfähig, aufgeschlossen & sorgfältig und möchtest gerne anderen Menschen helfen? Dann informiere dich auf dem Karrieretag Niederkassel über den Ausbildungsberuf „Orthopädietechnik-Mechaniker/in“!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Orthopädieschutechniker*in aus:

Als Produktionsfachkraft Chemie bist du am gesamten Produktionsprozess von Druckfarben beteiligt. Dazu steuerst du Anlagen für Produktions- & Verarbeitungsprozesse nach Arbeitsplänen und wirkst bei der Wartung & Instandhaltung von diesen mit. Du befüllst die Produktionsanlagen mit den benötigten Rohstoffen & bist für die Kontrolle & Dokumentation der Arbeitsschritte zur Herstellung & Verarbeitung verschiedener Produkte verantwortlich. Auf deinem Ausbildungsplan stehen dazu die Planung & Steuerung von Betriebs- & Arbeitsabläufen, die Anwendung von Mess-, Steuer- & Regelungstechniken sowie Maschinen- & Elektrotechnik.

Du hast Spaß an naturwissenschaftlichen Prozessen, bist wissbegierig & ein Teamplayer? Dann ist die Ausbildung zur Produktionsfachkraft Chemie genau das Richtige für dich – lerne den Ausbildungsberuf auf dem Karrieretag Niederkassel genauer kennen!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Produktionsfachkraft Chemie aus:

Rohrleitungsbauer*innen sind für die Verlegung von Rohrsystemen für Wasser, Gas, Öl und/oder Fernwärme zuständig. Sie stellen Rohrleitungssysteme her, schließen Haushalte an das Versorgungsnetz an, übernehmen die Wartung, Instandhaltung & Sanierung von Rohrleitungen sowie die Materialberechnung und bedienen Werkzeuge & Baugeräte. In der begleitenden Berufsschule wirst du darüber hinaus über verschiedene Bodenarten & Böschungen unterrichtet, um die für die Verlegung benötigten Baugruben ordentlich ausschachten & absichern zu können.

Du bringst gute Noten in Mathe & Sport, Interesse an handwerklichen Prozessen & Projekten sowie Teamarbeit mit? Hart anpacken & draußen arbeiten stellen für dich keine Probleme dar? Dann lerne auf dem Karrieretag Niederkassel den Ausbildungsberuf „Rohrleitungsbauer*in“ kennen!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Produktionsfachkraft Chemie aus:

Als Servicefahrer*in nimmst du Kundenaufträge entgegen, kontrollierst die Waren & Papiere, bist verantwortlich für die Planung sowie für das Beladen & die Sicherung der Ware, lieferst Reha-Hilfsmittel aus und führst Serviceleistungen wie Aufbau & Montage, Wartung & Reparaturen vor Ort durch. Auch erstellst du Tourenpläne, pflegst & baust Kundenkontakte auf und trägst zur Qualitätsverbesserung bei.

Du hast eine aufgeschlossene Persönlichkeit & Freude am Umgang mit Menschen, bringst handwerkliches Geschick, Zuverlässigkeit & eine hohe Serviceorientierung sowie körperliche Fitness & Wortgewandheit mit? Dann erfahre auf dem Karrieretag Niederkassel mehr über den Ausbildungsberuf „Servicefahrer*in“!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Servicefahrer*in aus:

In der Ausbildung zum Solarteur bzw. zum/zur Solartechniker*in eignest du dir umfangreiche Fachkenntnisse rund um Wärmepumpen, Solarthermie sowie Photovoltaikanlagen (PV) an. Je nach Spezialisierung wirst du als PV-Installateur*in arbeiten oder dich auf die Arbeit mit Solarzellen spezialisieren. Solartechniker*innen informieren Kunden über die Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen, berechnen Kosten für Bauteile & Montage und überwachen die Montage oder führen diese selbst durch.

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Solarteur*in aus:

Der Beruf des/der technischen Produktdesigners/in ist sehr vielfältig – von Brillen bis hin zu Fahrzeugen, Baggern, Kaffeemaschinen, technischen Geräten oder Messeständen setzen technische Produktdesigner*innen die unterschiedlichsten Produkte gestalterisch um. Während der Ausbildung lernst du je nach Fachrichtung die Arbeit mit CAD- & 3D-Programmen, wirst Bauteile erstellen & modifizieren und bist von der Ideenfindung über die Analyse & Konzeption bis hin zur Präsentation zuständig.

Du solltest Freude am Umgang mit Zahlen & Softwareprogrammen, handwerkliches Geschick sowie Interesse an physikalischen & technischen Zusammenhängen haben und logisch sowie kreativ denken können.

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur technischen Produktdesigner*in aus:

Tourismuskaufleute vermitteln Reisen an Privat- & Geschäftskunden – von der Kreuzfahrt über die Bus- bis zur Flugreise. Je nach Schwerpunkt entwickeln sie Reisekonzepte, veranstalten Reisen oder begleiten diese, entwickeln Marketingmaßnahmen und setzen diese um und übernehmen die Buchhaltung.

Als Tourismuskauffrau bzw. -mann solltest du kommunikativ, strukturiert & weltoffen sein und eine positive Ausstrahlung haben.

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Tourismuskaufrau bzw. -mann aus:

Verkäufer*innen beraten Kundinnen & Kunden, verkaufen ihnen Waren und/oder Dienstleistungen, kontrollieren & pflegen Warenbestände und kassieren & rechnen die Kasse ab. Verkäufer*innen sind damit in allen Bereichen rund um den Einzelhandel aktiv, wobei die Tätigkeiten vom jeweiligen Bereich abhängen. Der Schwerpunkt liegt aber in allen Einzelhandelsbranchen auf der Beratung von Kunden und dem professionellen Verkauf der Waren.

Du bist ein Verkaufstalent, kommunikationsfähig und bringst Geduld sowie ein gepflegtes & freundliches Auftreten mit? Dann informiere dich auf dem Karrieretag Niederkassel über den Ausbildungsberuf des/der Verkäufers/Verkäuferin!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Verkäufer*in aus:

In der Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten wirst du je nach Fachbereich in öffentlichen Einrichtungen wie städtischen Ämtern oder Universitäten arbeiten und lernen, wie eine Kommunal-, Landes-, Bundes oder Kirchenverwaltung funktioniert.

Bei der Stadt Niederkassel erfolgen die fachpraktischen Ausbildungsabschnitte in unterschiedlichen Fachbereichen der Stadtverwaltung, wohingegen die theoretischen Kenntnisse im Blockunterricht an einer Berufsschule in Bonn sowie in Köln erworben werden. Für die Ausbildung solltest du gute Leistungen in den Fächern Deutsch & Mathematik sowie Interesse an Rechtsvorschriften, Statistiken, Zahlen & Formularen mitbringen.

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Verwaltungsfachangestellten aus:

Als Wasserbauer*in wirst du später in der Natur arbeiten, Bausubstanzen von Dämmen, Regelungsbauwerken & Ufersicherungen sowie von Anlagen des Küsten- & Inselschutzes pflegen und Wehre, Schleusen, Stauseen & andere Staubauwerke inspizieren. Auch kleinere Instandhaltungs- & Wartungsarbeiten sowie die Messung von Wasserständen & -tiefen, die Beseitigung von Verkehrshindernissen wie Treibgut der Schutz der Wasserwege gehören zum Aufgabenbereich des/der Wasserbauers/in.

Du bringst handwerkliches Geschick, Freude an der Arbeit in der Natur, gute Bewegungskoordination & Schwindelfreiheit sowie das deutsche Schwimmabzeichen Bronze mit? Dann informiere dich auf dem Karrieretag Niederkassel über den Ausbildungsberuf „Wasserbauer*in“!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Wasserbauer*in aus:

In der Ausbildung zum/zur Werkzeugmechaniker*in lernst du nicht nur, wie man Werkzeuge wie Hammer & Feile herstellt, sondern vielmehr, wie du wichtige Präzisionswerkzeuge anfertigst, die später in der Industrie & Medizin zum Einsatz kommen. Du lernst u.a., wie man ganze Bauteile aus den unterschiedlichsten Werkstoffen herstellen kann – so zum Beispiel das funktionsgerechte Zusammenbauen, die Prüfung der Bauteile sowie die Instandsetzung.

Du bist körperlich belastbar, bringst technisches Verständnis, logisches Denken, Interesse & Spaß an Technik sowie Teamfähigkeit mit und möchtest mehr über den Ausbildungsberuf „Werkezugmechaniker*in“ erfahren? Dann informiere dich auf dem Karrieretag Niederkassel über diesen Ausbildungsberuf!

Das folgende Unternehmen bildet zum/zur Werkzeugmechaniker*in aus:

Du hast Abitur gemacht, aber keine Lust zu studieren? Das Abiprogramm der Lidl Vertriebs- GmbH & Co. KG im Vertrieb oder in der Logistik ist eine tolle Alternative. Nach drei Jahren hast du zwei Abschlüsse plus einen Ausbilderschein in der Tasche. Damit bist du bestens für weitere berufliche Laufbahn gerüstet. Du lernst die praktische Seite des Berufes im Arbeitsalltag in den Filialen bzw. im Logistikzentrum von Lidl kennen. Das nötige Fachwissen bekommst du in mehreren, zweiwöchigen Theoriephasen vermittelt. Nach und nach wächst du zur Führungskraft heran und übernimmst Verantwortung für Mitarbeitende und Auszubildende.

Hier erfährst du mehr über das Abiturientenprogramm:

Der Kölner Kreidekreis e.V. sucht Praktikantinnen & Praktikanten sowie Interessierte für das gelenkte Praktium, um junge Menschen für die Arbeit im sozialen Bereich zu motivieren und zu begeistern!

Der Kölner Kreidekreis ist ein Träger der freien Jugendhilfe. Der Verein stellt Heimkindern, die keinen oder nur sehr wenig Kontakt zu ihren Eltern haben, ehrenamtliche Wegbegleiter-Patinnen & Wegbegleiter-Paten an die Seite. Weil alle Kinder das Gefühl brauchen, stark & eigenständig zu werden!

Erfahre auf dem Karrieretag Niederkassel sowie nachfolgend mehr über die Arbeit des Kölner Kreidekreis e.V.

Die vhs Troisdorf & Niederkassel ist seit fast 50 Jahren die kommunale Anlaufstelle für Erwachsenenbildung. Jedes Jahr setzen ca. 11.000 Kursteilnehmende auf die Auswahl aus rund 1.300 Kursen.

Die vhs Troisdorf & Niederkassel bietet ein vielfältiges Weiterbildungsngebot – vom Schulabschlussbereich für die Abschlüsse der Sek I, über Integrationskurse und berufsbezogene Xpert Business-Kurse bis hin zum ganzheitlichen Bildungsansatz mit Kursen zur körperlichen & mentalen Gesundheit.

Erfahre auf dem Karrieretag Niederkassel sowie nachfolgend mehr über die Arbeit der vhs Troisdorf & Niederkassel:

Unter der Rubrik Arbeitsmarkt & Ausbildung findet ihr auf unserer Website weitere spannende Angebote der Berufsberatung der Agentur für Arbeit, der Handwerkskammer zu Köln sowie der Industrie- & Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg.

Die Institutionen werden auf dem Karrieretag 2023 spannende und lehrreiche Fachvorträge & Workshops rund um die Themen Aus- & Weiterbildung halten! Auch werden der Kölner Kreidekreis e.V. sowie der Lebenshilfe Rhein Sieg e.V. den Karrieretag Niederkassel mit wissenswerten Vorträgen bereichern.

Du willst mehr über die verschiedenen Berufe und Ausbildungsberufe erfahren? Auf machPuls.de werden dir alle teilnehmenden Unternehmen vorgestellt!

Ansprechpartnerin Karrieretag Niederkassel: Julia Stork (Wirtschaftsförderung & Unternehmensservice, Stadtmarketing)

Weitere Unternehmensservices

Wir helfen Ihnen auch bei folgenden Themen:

Arbeitsmarkt & Ausbildung

Der attraktive Wirtschaftsstandort Niederkassel ist insbesondere von mittelständischen Unternehmen, deren Schwerpunkte im Maschinenbau und im Baugewerbe liegen, sowie von zahlreichen leistungsfähigen Handwerks- und Gewerbebetrieben geprägt. Informieren Sie sich bei der Stadtentwicklungsgesellschaft Niederkassel mbH über Bildungs- und Berufsberatungsangebote, über Stellengesuche und -angebote sowie über Ausbildungsplätze und Ausbildungsmessen in Niederkassel und der Region Bonn/Rhein-Sieg.

Existenzgründung & Start-Up-Hilfe

Sie möchten ein eigenes Unternehmen gründen oder benötigen Fördermittel und Unterstützungshilfen für Ihr Start-Up? Die Stadtentwicklungsgesellschaft Niederkassel mbH informiert über verschiedene Themen im Bereich Existenzgründung, Gründungszuschüsse sowie Veranstaltungen und Seminare. Wir stellen Ihnen verschiedene Förderprogramme für Ihre Existenzgründung vor und finden das passende Angebot für Sie.

Karriere-Pinnwand Niederkassel

Sie sind auf der Suche nach Verstärkung für Ihr Team? Werden Sie fündig unter den Stellenvermittlungen der SEG Niederkassel mbH. Ob Festanstellung, Ausbildung oder Praktikum – die SEG Niederkassel unterstützt bei der Vernetzung zwischen Unternehmen und Arbeitssuchenden.

Netzwerkarbeit der SEG Niederkassel​

Die SEG mbH unterstützt Unternehmer*innen und Gewerbetreibende der Stadt Niederkassel bei der Vernetzung und fördert den innerstädtischen Austausch. Als Mitwirkende im Stadtmarketing Niederkassel e. V. trägt die SEG mbH – gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Vereins – zu einem Interessensaustausch und der Förderung von Projekten im Stadtgebiet bei. Auch im Rahmen des Niederkasseler BusinessTreff wird der Austausch der lokalen Gewerbetreibenden gefördert und stetig weiter ausgebaut.

Unternehmensservice & Förderprogramme

Sie benötigen Fördermittel und Unterstützungshilfen für Ihren Betrieb? Die Stadtentwicklungsgesellschaft Niederkassel mbH informiert über unterschiedlichste Themen im Bereich der Unternehmensförderung und Unternehmensfinanzierung. Über die nachfolgend gelisteten Institutionen können Sie sich über aktuelle Förderprogramme und -richtlinien informieren.